Sie sind hier: Region >

Deutsch rockt! Die Lesebühne



Wolfsburg

Deutsch rockt! Die Lesebühne


Die Künstler auf der achten Wolfsburger Lesebühne. Foto: Stadt Wolfsburg
Die Künstler auf der achten Wolfsburger Lesebühne. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Mit "Deutsch rockt!" feiert die Wolfsburger Lesebühne ihr Revival in der Stadtbibliothek. Am Freitag, 17. August, um 20 Uhr erwarten in der Zentralbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus wieder zahlreiche Literaten auf interessierte Zuhörer. Das teilt die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung mit.



Mit dabei sind Kersten Flenter und Tobi Kunze aus Hannover, die unter anderem Mitglied der unvergleichlichen Hannoveraner Nachtbarden sind. Ebenfalls auf der Bühne stehen wird Kai Olaf Stehrenberg, der fulminante Singer/Songwirter, der bereits im Café Extrem zu Gast war. Außerdem auftreten wird Sibylle "Die Stimme" Schreiber. Sie veröffentlichte bereits zwei Bände mit rabenschwarzen Kurzgeschichten und widmet sich aktuell ihrem dritten Buch "Vom Lachen über den Tod - Geschichten aus dem Hospiz".

Die Lesebühne ähnelt dabei einem Poetry Slam, mit dem Unterschied, dass niemand die Veranstaltung als Verlierer verlässt. Großer Gewinner wird in jedem Fall das Publikum sein, denn diesem steht ein unvergesslicher Abend bevor – we will rock you!

Karten können im Vorverkauf in der Zentralbibliothek oder in der Kulturinfo im Alvar-Aalto-Kulturhaus für zwölf Euro (ermäßigt zehn Euro) erstanden werden.


zur Startseite