whatshotTopStory

Deutsche Bank schließt Filialen

von Werner Heise


Von ganz oben, innerhalb der Deutschen Bank, kommt ein umfangreiches Strategiepapier, das die Schließung von Filialen vorsieht. Foto: pixabay (public domain)
Von ganz oben, innerhalb der Deutschen Bank, kommt ein umfangreiches Strategiepapier, das die Schließung von Filialen vorsieht. Foto: pixabay (public domain) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

17.07.2016


Region. Mit einem radikalen Konzernumbau will sich die Deutsche Bank aus ihrer Krise befreien. Hierfür sollen im kommenden Jahr bundesweit 188 Filialen geschlossen werden. Auch die Region ist davon betroffen. Das geht aus einem Bericht der Bild am Sonntag hervor.

Demnach stehen die Deutsche Bank Filialen in Braunschweig (Hagenring), Bad Harzburg, Salzgitter (Schützenplatz) und Helmstedt auf der Streichliste. Laut einem Bank-Sprecher kämen fast 50 Prozent der Kunden nur noch einmal im Jahr in ihre Bank-Filiale. Die neue Strategie der Deutschen Bank hat auch Auswirkungen auf die Arbeitsplätze. So berichtet die Bild am Sonntag, dass mehr als 1.000 Stellen abgebaut werden sollen.


zur Startseite