Sie sind hier: Region >

DFI-Arbeiten in Braunschweig: Diese Haltestellen sind betroffen



Braunschweig

DFI-Arbeiten: Diese Haltestellen sind betroffen

Betroffen ist eine Tramlinie und drei Buslinien.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Aufgrund von Arbeiten zur Einrichtung der neuen „Dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger“ (DFI) kommt es bei der Tramlinien 3 und den Buslinien 413 (Fahrtrichtung Leiferde), 433 (Fahrtrichtung Völkenrode) und 464 (Fahrtrichtung Sally-Perel-Gesamtschule) zu Einschränkungen. Dies teilt die BSVG in einer Pressemitteilung mit.



Mit Betriebsbeginn am Mittwoch, 19. Mai bis einschließlich Freitag, 21. Mai würden die Arbeiten an der Straßenbahnhaltestelle „Petzvalstraße“ in Fahrtrichtung Innenstadt stattfinden. Die Stadtbahnen der Tramlinie 3 in Fahrtrichtung „Weststadt (Weserstraße)“ könnten die Haltestelle in dieser Zeit nicht bedienen. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestellen „Messeweg“ oder „Moorhüttenweg“ auszuweichen. Die Stadtbahnen der Linie 3 in Richtung Volkmarode seien von der Baumaßnahme nicht betroffen und halten weiter regulär an der Haltestelle „Petzvalstraße“.

Auch die Haltestelle „Eichhahnweg“ in Querum sei ab Mittwoch, 19. Mai bis voraussichtlich Freitag, 21. Mai 2021 in Fahrtrichtung Süden beziehungsweise Innenstadt um etwa 50 Meter zurückverlegt. Die Ersatzhaltestelle befinde sich dann zwischen den Einmündungen zur Straße Hinter der Kirche. Betroffen sind die Buslinien 413 (Fahrtrichtung Leiferde), 433 (Fahrtrichtung Völkenrode) und 464 (Fahrtrichtung Sally-Perel-Gesamtschule).





zur Startseite