whatshotTopStory

Die 13. Saison im Dettumer Freibad endet am Sonntag


Jeder Besucher darf am letzten Badetag mit Bekleidung ins Wasse. Fotos: Jan Schlüter
Jeder Besucher darf am letzten Badetag mit Bekleidung ins Wasse. Fotos: Jan Schlüter Foto: privat

Artikel teilen per:

02.09.2017

Dettum. Die Tage werden wieder kürzer und die Nächte kälter. Es ist an der Zeit, um am 3. September ab 12 Uhr mit allen Freunden des Dettumer Freibades diese Saison gebührend zu beenden.



Natürlich wird die Saison nicht nur einfach so beendet, sondern es ist ein ganz besonderes Event geplant.
Jeder Besucher darf am letzten Badetag mit Bekleidung ins Wasser, sprich jeder darf anziehen was er möchte. Die ganz Mutigen lassen sich dann in „voller Montur“ ins Wasser schubsen, um unter Aufsicht zu spüren, wie es ist in Klamotten schwimmen zu müssen.

Der Kiosk wird dann von 15 bis 17 Uhr zu einer Happy Hour einladen. Es gibt alles, solange der Vorrat reicht.

Der Sommer war sehr durchwachsen und kaum hatten wir ein paar schönere Tage, sorgte ein Regenschauer am Morgen wieder für einen Tag mit nur einer Hand voll Badegästen. Diese konnten sich in diesem Jahr aber über konstant warmes Wasser freuen. Hatten wir in den letzten Jahren immer auch Kältewochen, bei der die Wassertemperatur deutlich absackte, war dieser Sommer zwar nass, aber warm.

Die Betreiber freuen uns auf ein paar schöne letzte Stunden in gewohnt gemütlicher Atmosphäre, bevor es an die Arbeiten zur Sanierung, Einwinterung und Reparaturen in der Nebensaison geht. Das kleine familienfreundliche Freibad zwischen Elm und Asse freut sich auf Ihren Besuch.
[image=5e176ecc785549ede64dc298]


zur Startseite