Sie sind hier: Region >

Die Hopfenstadt lädt zum Hopfenfest



Wolfenbüttel

Die Hopfenstadt lädt zum Hopfenfest


Am 8. Oktober findet in Hornburg das Hopfenfest statt. Foto: Stadtmarketing Hornburg
Am 8. Oktober findet in Hornburg das Hopfenfest statt. Foto: Stadtmarketing Hornburg

Artikel teilen per:

Hornburg. Am Sonnabend den 8. Oktober ist es endlich wieder soweit, dann findet in der idyllischen Hopfen- und Fachwerkstadt Hornburg im Nördlichen Harzvorland das weit über die Grenzen bekannte „Hornburger Hopfenfest“ statt.



In der Zeit von 17 bis 22 Uhr dreht sich auf dem Montelabbateplatz vor dem Heimatmuseum in Hornburg alles um das Thema „Bier und Hopfen“. Gerade durch den Hopfenhandel im 16. Jahrhundert wurden Bürger und Stadt reich. In dieser Zeit entstanden die meisten der heute unter Denkmalschutz stehenden Ackerbürgerhöfe und die Hornburger Marienkirche von 1616 als Bürgerkirche. Mit einem Vortrag im Heimatmuseum und einer Sonderführung zum Thema Hopfenanbau und Hopfenhandel in Hornburg wird an die Kunst des Bierbrauens erinnert.

Alles rund um den Hopfen



Der Hopfen machte Hornburg reich. Foto: Anke Donner




Frisch vom Fass gibt es das Hornburger Landbier. Viele Leckereien rund um das Thema Bier, wie zum Beispiel Hornburger Hopfensuppe oder Hornburger Hopfenbraten runden das Angebot ab. Hausgemachter Puffer, Zwiebelkuchen, Lammbratwurst sorgen für kulinarische Vielfalt. Natürlich darf der Hornburger Hopfenlikör auch nicht fehlen. Übrigens sind Landbier und Hopfenlikör regionale Produkte aus Wöltingerode und Altenau. Für Weinliebhaber steht ein umfangreiches Sortiment an Weinen und Spirituosen zur Verfügung. Auch für alkoholfreie Getränke ist gesorgt. Auf der Bühne vor dem Heimatmuseum findet ein umfangreiches Kulturprogramm statt. Torsten Ebeling aus Husum, Piper bei den North Frisian Pipes and Drums, gibt Einblicke und Erklärungen zur Vielfalt des Dudelsackspielens und präsentiert Highlandrhythmen vom Feinsten. In den frühen Abendstunden wird dann das landesweit bekannte Duo Anja und Uwe Klußmann das Publikum mit leichter Unterhaltungsmusik verzaubern.

Ein weiteres Highlight ist das original englische Taxi der Familie Lindauer. Sie bieten stündlich kurze Rundfahrten durch und rund um Hornburg an. Der Erlös kommt dem Hornburger Heimatmuseum zu Gute.Veranstalter des Hornburger Hopfenfestes sind der Förderkreis Heimatmuseum Hornburg e.V. und die Gemeinde Schladen-Werla, Stadtmarketing Hornburg/Amt für Tourismus.


zur Startseite