Sie sind hier: Region >

Die JFBZ-Geistervilla öffnet ihre Pforten



Helmstedt

Die JFBZ-Geistervilla öffnet ihre Pforten


Die Geistervilla öffnet ihre Pforten. Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Am Donnerstag, 27. Oktober, und Freitag, 28. Oktober, spuken in der Zeit von 15 Uhr bis 19 Uhr Geister und Zombies durch das Haus des Jugendfreizeit- und Bildungszentrums der Stadt Helmstedt in der Streplingerode 25/26, teilt die Stadt Helmstedt mit.



Das schwarze Labyrinth lade Besucher ein, sich von ihren Begleitern durch die Gruselgänge führen zu lassen. Am Halloweenbuffet sollen schaurig leckere Köstlichkeiten auf große und kleine Besucher warten. Um dem Outfit noch den letzten Schliff zu verpassen, könnten sich alle Besucher von dem Betreuerteam des Jugendfreizeit- und Bildungszentrums Horrorgestalten oder Narben ins Gesicht malen lassen. Auch die Wahrsagerin würde nur darauf warten, Jung und Alt die Zukunft mit ihrer Zauberkugel vorherzusagen. In der Horrordisco fänden von Musik begleitet Spiele und ein Kostümwettbewerb statt. Die besten, gruseligsten und schrägsten Kostüme würden durch eine Horrorjury bewertet und prämiert. Der Eintritt für diese Veranstaltung sei an beiden Tagen kostenlos.


zur Startseite