whatshotTopStory

„Die Kleinen für die Große - Handglocken für Anna“


Weihnachtliche und klassische Melodien werden gespielt. Foto: Handglockenchor Hannover
Weihnachtliche und klassische Melodien werden gespielt. Foto: Handglockenchor Hannover

Artikel teilen per:

24.11.2016

Eddesse. Die Gemeinde Eddesse startet mit einem Benefizkonzert in den Advent, teilt der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Peine mit. Am Sonnabend, 26. November, um 19:30 Uhr, „läutet“ der Handglockenchor Hannover in der St. Bernward-Kirche die besinnliche Jahreszeit ein.



Die 14 Musiker reisen mit 61 Handglocken an. Mit im Gepäck ein Repertoire aus Werken der Klassik oder bekannten Melodien der Weihnachtszeit. Darunter „Jingle Bells“, „Oh Tannenbaum“ oder Werke des Komponisten Johann Sebastian Bach. Die Besucher würden auch eingeladen, einige bekannte Adventslieder zu singen.
[image=5e176b68785549ede64d85d7]
Weihnachtliche und klassische Melodien werden gespielt. Foto: Handglockenchor Hannover

Mit rund 20 Jahren Spielerfahrung würden die Musiker den traditionellen Liedern einen ganz besonderen Klang verleihen und seien weit über die Grenzen Niedersachsens bekannt. Das Instrumentarium umfasse fünf Oktaven, jeder Musiker sei für eine bis vier Glocken verantwortlich, im richtigen Moment die richtige Glocke mit der richtigen Technik zum Klingen zu bringen. Die großen Glocken wiegen knapp drei Kilogramm. Es gäbe spezielle Techniken, um alle Feinheiten der Musik auch mit dem Gummiklöppel in den Glocken ausdrücken zu können: forte und piano, Triller, Echo, gebunden und abgesetzt.
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Über eine Spende zu Gunsten der Glocke „Anna“ freue sich die Kirchengemeinde sehr.
Im Anschluss an das Konzert lade der Kirchenvorstand zu einem Beisammensein bei alkoholfreiem Punsch, Glockentee und Plätzchen ein. Zudem hätten die Besucher auch die Möglichkeit, sich die Spielweise der Glocken von den Spielern erläutern zu lassen.


zur Startseite