Peine

Die Kreisbüchereien wechseln am 1. März zum Verbund NBib24


Über die Onleihe ist das Ausleihen von E-Books und Hörbüchern per Mausklick möglich. Foto: Landkreis Peine
Über die Onleihe ist das Ausleihen von E-Books und Hörbüchern per Mausklick möglich. Foto: Landkreis Peine Foto: Landkreis Peine

Artikel teilen per:

27.02.2018

Peine. Seit Juli 2014 bieten die Kreisbüchereien die sogenannte Onleihe an, welche das Ausleihen von E-Books und Hörbuchern per Mausklick ermöglicht. Nun wechseln sie in den niedersächsischen Onleihe-Verbund öffentlicher Bibliotheken in Niedersachsen, NBib24, der insgesamt über 120 Bibliotheken umfasst, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises.



Auch der Bestand kann sich sehen lassen: Das Angebot der neuen Onleihe umfasst mehr als 90.000 Bücher, Hörbücher, Musik, Videos, Zeitschriften und Zeitungen in digitaler Form. Darunter befinden sich klassische sowie aktuelle belletristische Werke, Hörbücher und Hörspiele literarischer Werke, Kinder- und Jugendliteratur, Kinderlieder sowie Lernhilfen. Zum Angebot der Onleihe gehören außerdem ePaper wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Süddeutsche Zeitung, Der Spiegel, Dein Spiegel und die Wirtschaftswoche. Die Leihfristen unterscheiden sich je nach Medium. Tageszeitungen können 24 Stunden lang gelesen werden, eBooks 21 Tage.

Und wie genau funktioniert das digitale Ausleihen? Jeder Bibliothekskunde mit einem gültigen Bibliotheksausweis kann dieses Angebot nutzen und rund um die Uhr online ausleihen. Erforderlich ist lediglich ein Internetanschluss sowie ein PC, Laptop, E-Reader, Tablet oder Smartphone. Weitere Kosten entstehen nicht. Auch fallen keine Mahngebühren an, da sich die Datei nach Ablauf der Ausleihfrist nicht mehr öffnen lässt. Die Rückgabe erfolgt automatisch. Sie können entweder über die Homepage der Kreisbüchereien unter www.kmz-peine.de oder über www.nbib24.de direkt auf das Portal gelangen.


zur Startseite