Sie sind hier: Region >

„Die Lessingstädter“ suchen musikalische Verstärkung



Wolfenbüttel

„Die Lessingstädter“ suchen musikalische Verstärkung


"Die Lessingstädter" suchen Verstärkung. Foto: Matthias Beinert
"Die Lessingstädter" suchen Verstärkung. Foto: Matthias Beinert

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Auf der diesjährigen 21. Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag konnte der 1. Vorsitzende Hans-Peter Arendts 48 aktive und passive Mitglieder der „Lessingstädter Musikanten“ im Parkhotel Altes Kaffeehaus begrüßen.



In seinem Jahresbericht ging er auf die zahlreichen Auftritte der „Lessingstädter“ ein, hier zu nennen wieder das legendäre Kartoffelfest des Autohauses der Gebrüder Bormann. Höhepunkt war die „6. Wolfenbütteler Wies´n“ am ersten Oktoberwochenende auf dem Gelände des „Exers“, die erstmals dort stattgefunden hat. Am Wies´n-Samstag und Sonntag konnten insgesamt über 1.600 Besucher gezählt werden, die Stimmung war an beiden Tagen bestens und ausgelassen.

Insbesondere die seit Jahren gute Zusammenarbeit mit dem Festzelt-Wirt Reinhard Sonntag, Silvana Preusse mit ihrem Team um „Imbiss-Piske“ machen die „Wolfenbütteler Wies´n“ seit sechs Jahren im Festzelt zu einem einzigartigen Wiesn-Erlebnis bei den Gästen aus Wolfenbüttel und der nahen Umgebung. Nicht zu vergessen die Fleischerei Neubauer, die ebenfalls seit Jahren für das zünftige Frühstück zum „Wies´n Sonntag“ sorgt.


Verstärkungen dringend gesucht


Im Weiteren ging Arendts auch auf die mit zahlreichen Mitgliedern durchgeführte Tagesfahrt zum Bundestag nach Berlin ein. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens feierten die Mitglieder mit zahlreichen Gästen auch im „KOMM“ ihr Jubiläum und es wurde auch noch einmal auf die vergangenen 20 Jahre zurück geblickt. Für das Jahr 2018 gibt es bereits zum jetzigen Zeitpunkt viele musikalische Auftritte, insbesondere zu Volksfesten und ebenso zu zahlreichen Oktoberfesten.

Zur Verstärkung suchen „Die Lessingstädter“ weitere Musiker, insbesondere Musiker, die Klarinette, Flügelhorn, Tenorhorn, Tuba und Gitarre spielen können. Aber auch Musiker, die andere Blasinstrumente spielen, sind bei den „Lessingstädtern“ sehr herzlich willkommen.Geprobt wird immer mittwochs von 19.45 bis 21.30 Uhr in der Aula der Schule am Harztorwall in Wolfenbüttel gegenüber dem Lessingtheater. Insbesondere der „Schlager“ hat seit über 15 Jahren Einzug gehalten in das Repertoire der „Lessingstädter“ und ist der Erfolgsgarant der aus 23 Musikern und Musikrinnen bestehende Musik-Kapelle.

Interessierte Musiker/innen werden gebeten, sich vorab mit dem musikalischen Leiter Matthias Beinert unter der Nummer 0177/6531431 in Verbindung zu setzen.

Wolfenbütteler Wies´n 2018


Höhepunkt in diesem Jahr wird wieder die mittlerweile „7. Wolfenbütteler Wies´n“ sein, die am 29. und 30. September 2018 wieder auf dem Exer stattfinden soll.Für den 29. gibt es leider auf Grund der starken Nachfrage keine Karten mehr. Für den „Wies´n-Sonntag“ am 30. September 2018 beginnt der Kartenvorverkauf voraussichtlich im März 2018.


zum Newsfeed