Wolfenbüttel

„Die Lessingstädter“ versammelten sich


Die "Lessingstädter" hielten ihre Jahreshauptversammlung ab. Foto: privat
Die "Lessingstädter" hielten ihre Jahreshauptversammlung ab. Foto: privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

16.02.2017

Wolfenbüttel. Am 4. Februar 2017 hielten "Die Lessingstädter Musikanten" ihre 20. Jahreshauptversammlung im „Parkhotel Altes Kaffeehaus" in Wolfenbüttel ab.



Der erste Vorsitzende Hans-Peter Arendts begrüßte 50 aktive und passive Mitglieder sowie Gäste.
Beim Jahresrückblick ging Arendts auf die zahlreichen Aktivitäten und Auftritte der "Lessingstädter" ein, hier u.a. auf die wieder sehr erfolgreiche "5. Wolfenbütteler Wies'n", die in 2016 auf dem Schloß-Platz in Wolfenbüttel stattgefunden hat. Des Weiteren auf die erfolgreiche Tagesfahrt in den Harz, wo es mit über 52 Beteiligten auf den Baumwipfelpfad in Bad Harzburg ging und anschließend in die Marienteichbaude.

Außerdem standen in diesem Jahr wieder Vorstandswahlen an. Hans-Peter Arendts wurde einstimmig als 1. Vorsitzender bestätigt. Für die Wahl des zweiten Vorsitzenden stand das langjährige Mitglied Waldemar Moritz für eine Wiederwahl aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Arendts dankte Waldemar Moritz für die 20-jährige Vorstands- und Vereinsarbeit im Namen aller Mitglieder recht herzlich.

Matthias Beinert zum zweiten Vorsitzenden gewählt


Zum neuen zweiten Vorsitzenden wurde der musikalische Leiter Matthias Beinert gewählt. Ebenso wurden Sebastian Hartwich als Schriftführer, Gregor Ludwig als Inventarverwalter sowie Andrea Dehmel als Vermögensverwalterin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im weiteren Verlauf der Versammlung ging der Vorstand noch auf die Planungen für 2017 ein, hier zu erwähnen die 6. Wolfenbütteler Wies'n am 30.9./01.10.2017 stattfinden wird. Für den 30.09.2017 sind alle Karten vorreserviert, für das „Wies´n Frühstück“ am 01.10.2017 beginnt der Kartenvorverkauf im Laufe des Monats März.
Nach der Versammlung haben alle Mitglieder hervorragend im "Parkhotel Altes Kaffeehaus" gegessen und sich einen Film über die "5. Wolfenbütteler Wies'n " angeschaut.


zur Startseite