Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Die Stadtverwaltung verteilt Dezernat um



Wolfsburg

Die Stadtverwaltung verteilt Dezernat um

Kai-Uwe Hirschheide ist nun kommissarischer Kulturdezernent.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Axel Otto

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Durch die Wahl von Dennis Weilmann zum neuen Oberbürgermeister ist die Stelle des Ersten Stadtrates aktuell vakant. Die Aufgaben des ehemaligen Dezernenten für Wirtschaft, Digitales und Kultur wurden zum 01. November vorübergehend neu verteilt, wie nun aus einer Pressemitteilung der Stadt am Donnerstag hervorgeht.



Lesen Sie auch: Kinderrechte in die Hauptsatzung der Stadt übernommen


Zuständig für den Geschäftsbereich Kultur und damit vorübergehender Kulturdezernent ist Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide. Hirscheide hatte diese Aufgabe bereits kommissarisch von 2017 bis 2018 inne. Außerdem wird Stadträtin Iris Bothe temporär die Verantwortung für den Geschäftsbereich Informationstechnik der Stadtverwaltung übernehmen. Oberbürgermeister Dennis Weilmann ist in seiner neuen Funktion zunächst weiterhin auch für die Referate Rats- und Rechtsangelegenheiten, Zentrales Organisationsmanagement und Digitales & Wirtschaft zuständig.

Über die öffentliche Ausschreibung und Wiederbesetzung einer Dezernentenstelle wurde im Verwaltungsausschuss am 2. November in erster Lesung beraten.


zum Newsfeed