whatshotTopStory

Die Stederdorfer Ortsumgehung wird saniert


Die Stederdorfer Ortsumgehung muss ab der kommenden Woche voll gesperrt werden. Symbolfoto: Alexander Panknin
Die Stederdorfer Ortsumgehung muss ab der kommenden Woche voll gesperrt werden. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

27.09.2017

Peine. Am Mittwoch, 4. Oktober, beginnt die Asphaltsanierung des Teilstücks der Ortsumgehung Stederdorf/Knoten K20. Für die Asphaltsanierung ist eine Vollsperrung notwendig. Weiträumige Umleitungen sind ausgeschildert.



Die Umleitung in Richtung Edemissen erfolgt über den Kreisel am Autohof, Heinrich-Hertz-Straße sowie über Peiner Straße (B444). Die Umleitung in Richtung Mödesse erfolgt über K 69, K 62.

Die Arbeiten werden witterungsabhängig voraussichtlich Ende der 41. Kalenderwoche, also am 13. Oktober, abgeschlossen sein.

Durch die Arbeiten ist mit Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu rechnen. Die Stadt Peine bittet dafür um Verständnis.


zur Startseite