whatshotTopStory

Die Wohnmobilisten kommen: Kurzurlaub in Wolfenbüttel

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

21.08.2014


Wolfenbüttel. Nicht nur das Stadtbad Okeraue, auch der Wohnmobilpark Okeraue erfreut sich seit der Eröffnung vor rund vier Wochen großer Beliebtheit. 142 Wohnmobile wurden bisher, wie der vorläufige Stadtwerke-Geschäftsführer Matthias Tramp auf Nachfrage von WolfenbüttelHeute.de berichtet, trotz des nicht gerade idealen Wetters auf dem Platz gezählt. Deren Besitzer machten zwischen einem und drei Tagen Urlaub in der Lessingstadt.

"Wir sind mit diesen Zahlen in der Anlaufphase zufrieden", so Tramp. Wenn man bedenke, dass jedes Wohnmobil im Schnitt mit zwei Personen besetzt sei, bedeute dies immerhin 284 Besucher in der Stadt.


Der Wohnmobilpark verfügt über eine eigene Dusch- und Toilettenanlage. Foto:



Für zwölf Euro pro Tag werde den mobilen Gästen einiges geboten. "Die großzügigen Stellplätze mit den Abmessungen von sieben mal zehn Metern sind mit Stromanschlüssen ausgestattet. Eine Toilettenanlage mit Duschen steht unseren Gästen zur Verfügung", betont Tramp. Weiterhin fänden die Gäste eine Entsorgungsstation für Schmutzwasser und Chemie-Toiletten sowie eine Frischwasserversorgung vor.


zur Startseite