Sie sind hier: Region >

Die Zahl der betreuten Kinder stieg auch im Jahr 2020 weiter an



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Die Zahl der betreuten Kinder stieg auch im Jahr 2020 weiter an

Insgesamt wurden in der Region Braunschweig 68.635 Kinder in Einrichtungen oder von Tagesmüttern oder Tagesvätern betreut.

von Anke Donner


Symbolbild
Symbolbild Foto: Sandra Zecchino

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Zum Stichtag 1. März 2020 gab es in Niedersachsen insgesamt 5.594 Tageseinrichtungen für Kinder. Damit stieg die Zahl der Einrichtungen laut einer Auswertung des Landesamts für Statistik seit 2010 kontinuierlich um 1.006 Einrichtungen (+21,9%) an.



Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) weiter mitteilt, besuchten im März 2020 insgesamt 331.703 Kinder eine Kindertageseinrichtung. Weitere 23.804 Mädchen und Jungen wurden von einer Tagespflegeperson betreut. Einige Kinder besuchten allerdings sowohl eine Tageseinrichtung und wurden außerdem ergänzend von einer Tagesmutter oder einem Tagesvater betreut. Zählt man diese Kinder nur einmal, wurden insgesamt 353.493 Kinder in Niedersachsen für einen bestimmten Zeitraum des Tages außerhalb des Elternhauses versorgt. Die Gesamtzahl der in Tageseinrichtungen betreuten Kinder stieg im Vergleich zum Vorjahresstichtag um 3,7 Prozent.

In der Statistische Region Braunschweig wurden 68.635 Kinder in Einrichtungen oder von Tagesmüttern oder Tagesvätern betreut. Dabei konnten Eltern ihre Kinder in einer der 1.123 Einrichtungen abgeben, wo sich insgesamt 14.677 Kräfte - darunter 11.572 mit einer fachpädagogischer Ausbildung - um die Schützlinge kümmerten.


In Braunschweig gibt es 204 Tageseinrichtungen mit 2.443 Betreuungskräften. Insgesamt wurden in der Stadt 12.591 Kinder zwischen 0 und 14 Jahren betreut.
In der Stadt Salzgitter sind es 56 Einrichtungen, in denen sich 1.124 Menschen um die Kinder kümmern. Insgesamt wurden in Salzgitter 4.281 Kinder betreut.
In der Stadt Wolfsburg können Eltern ihre Kinder in insgesamt 65 Einrichtungen betreuen lassen. Dabei kümmerten sich 1.317 Kräfte um die insgesamt 5.723 Kinder.
Im Landkreis Gifhorn mussten 8.155 Kinder betreut werden. Dies konnte in einer der 126 Einrichtungen geschehen, in denen insgesamt 1.713 Betreuungskräfte zur Verfügung standen.


Im Landkreis Goslar wurden 4.876 Kinder in 76 Einrichtungen von 916 Kräften betreut.
Im Landkreis Helmstedt standen 73 Einrichtungen und 775 Kräfte für die Betreuung der insgesamt 3.519 Kinder zur Verfügung.
Im Landkreis Peine wurden 6.001 Kinder in 103 Einrichtungen von 1.197 Kräften betreut und im Landkreis Wolfenbüttel gab es Wolfenbüttel 87 Einrichtungen, in denen 1.129 Kräfte für die Betreuung der 5.282 Kinder zuständig waren.

Betreute Kleinkinder bis 3 Jahre


Die Anzahl der Kleinkinder, die in einer Tageseinrichtung betreut wurden, nahm mit einem Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Stichtag 2019 zu. So wurden in Niedersachsen im März dieses Jahres 57.616 Kinder bis 3 Jahre in einer Krippe oder einem Kindergarten für einen Teil des Tages versorgt, 2019 waren es 56.239 Kinder. Auf die Region Braunschweig gesehen, waren dies 11.767, wovon sich 1.787 auf die Stadt Braunschweig verteilten, 485 auf die Stadt Salzgitter, 1.314 auf die Stadt Wolfsburg, 1.493 auf den Landkreis Gifhorn, 800 auf den Landkreis Goslar, 654 auf den Landkreis Helmstedt, 1.032 auf den Landkreis Peine und 915 auf den Landkreis Wolfenbüttel.

Der Großteil der zu bereuenden Kinder in den Einrichtungen war jedoch zwischen drei und sechs Jahren alt. In der Region Braunschweig waren dies 39.375 Kinder. In Braunschweig waren das 5.868 Kinder, in Salzgitter 2.674, in Wolfsburg 3.677, im Landkreis Gifhorn 4.875, im Landkreis Goslar 2.731, im Landkreis Helmstedt 2.104, im Landkreis Peine 3.625 und im Landkreis Wolfenbüttel 3.007 Kinder.



zur Startseite