Sie sind hier: Region >

Diebestour durch 20 Keller



Wolfsburg

Diebestour durch 20 Keller


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Die Polizei Wolfsburg bittet in einer Pressemitteilung um Hinweise zu Kellereinbrüchen in der Nacht zum Mittwoch in Mehrfamilienhäusern im Stadtteil Rabenberg. Die betroffenen Wohnblöcke stehen in den Straßen Am Stemmelteich, Rabenbergstraße und Bornhoop. In allen Fällen wurden zunächst die Eingangstüren gewaltsam aufgebrochen und danach die Kellerbereiche aufgesucht. Die Täter waren in erster Linie auf Fahrräder aus. Die genaue Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest.

In zwölf Mehrfamilienhäusern wurden insgesamt 20 einzelne Keller aufgebrochen. In einzelnen Fällen verschmähten die Einbrecher auch Sportsachen als Beute nicht. Bislang liegen keine Hinweise auf die Täter vor, so ein Ermittler. Die Beamten gehen davon aus, dass die Unbekannten mit einem Kleintransporter den Stadtteil aufsuchten, um ihn im Bereich der Tatorte für den Abtransport des Diebesgutes bereit zu haben. Daher hoffen die Fahnder, dass Anwohnern in der Tatnacht insbesondere derartige Fahrzeuge aufgefallen sind. Jeder Hinweis helfe, erläutert ein Beamter. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite