Sie sind hier: Region >

Diebin flüchtet mit drei Euro Beute und schlägt Verkäuferin nieder



Salzgitter

Diebin flüchtet mit drei Euro Beute und schlägt Verkäuferin nieder

von Alexander Panknin


Auf frischer Tat ertappt. Diebin wird von Verkäuferin aufgehalten. Foto: Rudolf Karliczek
Auf frischer Tat ertappt. Diebin wird von Verkäuferin aufgehalten. Foto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Lebenstedt. Eine 31-jährige Frau klaut im Supermarkt und wird von Verkäuferin gestellt. Nach einer darauffolgenden Rangelei kann die Diebin bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.



Am heutigen Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhrbeobachtete eine Mitarbeiterin (33) in einemSupermarkt, wie eine Kundin Waren unter ihrer Jacke verstaute.

Bevor die 31-jährige Kundin den Laden verlassen konnte, so die Polizei, sei sie von der 33-Jährigen angesprochen und auf die Waren unter ihrer Jacke aufmerksam gemacht worden. Die Ertappteverließ daraufhin den Laden, konnte aber von der Mitarbeiterin festgehalten werden.


Vor dem Eingang habe die Täterindann auf die Zeugin eingeschlagen. Im Verlauf einer Rangelei seien beide Frauen zu Boden
gefallen. Die Mitarbeiterinkonntedie Diebin daraufhin bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wurde dabei allerdings leicht verletzt.

Bei dem Diebesgut handelte es sich um Lebensmittel im Wert von etwa 3 Euro. Die 31-Jährige sei polizeibekannt, sie wurde nach Feststellung ihrer Identität entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls wurde eingeleitet.


zur Startseite