Goslar

Diebe hofften auf Beute und ließen Zerstörung zurück


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

13.01.2017

Rhüden. Unbekannte demolierten auf der Suche nach Diebesgut am Donnerstagnachmittag ein E-Mobil.



In der Zeit von 13 Uhr, bis 17 Uhr am zwölften Januar, schlugen bisher unbekannte Täter die Heckscheibe eines sogenannten mehrspurigen Kleinkraftrades, also eines kleinen Elektromobil in Rhüden in der Amtsstraße ein. Das Fahrzeug einer 21-jährigen Frau aus Rhüden war in einer unverschlossenen Garage abgestellt. Die Täter drangen offensichtlich in das Fahrzeuginnere ein. Entwendet wurden keine Gegenstände. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 300 Euro.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Seesen, Telefon: 05381-9440, in Verbindung zu setzen.


zur Startseite