Salzgitter

Diebstahl eines Wohnanhängers


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.07.2016




Salzgitter-Bad. Unbekannte Täter entwendeten am Sonntagmorgen von einem Grundstück an der Straße Hinter dem Salze einen Wohnanhänger der Marke Knaus Tabbert mit dem Kennzeichen: SZ Z 868.


Gegen 3 Uhr habe eine Nachbarin Geräusche eines Dieselmotors wahrgenommen und Männerstimmen gehört. Vom Fenster habe sie dann einen vermutlich weißen VW-Bus gesehen. Das Kennzeichen des Fahrzeuges konnte sie aufgrund des blendenden Fahrtlichtes nicht erkennen. Sie nahm an, dass ihr Nachbar das Fahrzeug fahren würde. Erst als der Diebstahl bemerkt wurde, habe sie ihre Wahrnehmungen in der Nacht mitgeteilt. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro

Im Zusammenhang mit dem komplett entwendeten Wohnanhänger am frühen Sonntagmorgen, dürfte der Aufbruch eines Wohnanhängers der Marke LMC Caravan Münsterland stehen, der auf einem Garagenhof ebenfalls an der Straße Hinter dem Salze stand. Die unbekannten Täter hatten hier ebenfalls versucht den Wohnanhänger komplett zu entwenden. Sie scheiterten an der speziellen Sicherung der Kupplung. Anschließend brachen sie den Wohnanhänger auf. Die Täter entwendeten das Kennzeichen: SZ-WS 37 und eine Kurbel mit Nuss. Der Schaden beläuft sich hier auf rund 300 Euro . Hinweise an die Polizei Salzgitter Bad: 05341-825-0


zur Startseite