Sie sind hier: Region >

Diebstahl von 30 Festmetern Fichtenstammholz



Goslar

Diebstahl von 30 Festmetern Fichtenstammholz


Polizei berichtet über Diebstahl. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei berichtet über Diebstahl. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Clausthal-Zellerfeld. Wie erst jetzt bekannt wurde, entwendeten Unbekannte im Zeitraum zwischen 25. April und 25. Mai aus einem Waldstück am Polsterberg insgesamt 30 Festmeter geschlagenes Fichtenstammholz. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Der Holzlagerplatz befand sich in der Nähe der B 242 zwischen Clausthal-Zellerfeld und Dammhaus an der Zufahrt des zum "Polsterberger Hubhaus" führenden Forstweges. Zum illegalen Abtransport der 30 Festmeter Holz dürfte den unbekannten Holzdieben ein entsprechender Langholztransporter gedient haben. Der Wert des entwendeten Stammholzes wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Oberharz in Clausthal-Zellerfeld oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


zur Startseite