Wolfsburg

Digitaler Kulturprojekte - Förderanträge werden noch angenommen


Die Stadt Wolfsburg unterstützt Projekte, die sich mit dem Thema Digitalisierung auf interessante Weise auseinandersetzen. Foto: regionalHeute.de
Die Stadt Wolfsburg unterstützt Projekte, die sich mit dem Thema Digitalisierung auf interessante Weise auseinandersetzen. Foto: regionalHeute.de Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

04.09.2019

Wolfsburg. Die ersten digitalen kulturellen Projekte haben ihre Förderung schon sicher: Am 14. August tagte der Beirat zur Vergabe kultureller Fördermittel erstmalig, um über die Vergabe der in diesem Jahr erstmalig bereitgestellten Fördermittel für digitale kulturelle Projekte zu entscheiden. Die Stadt Wolfsburg berichtet in einer Pressemitteilung.


In dieser ersten Vergaberunde wurden sechs Projekte ausgewählt, die den Förderrichtlinien entsprechen, sich mit dem Thema Digitalisierung auf interessante Weise auseinandersetzen und seitens der Stadt unterstützt werden.

Aufgrund der großen Nachfrage an kultureller Förderung erreichen jedoch auch nach Antragsschluss und Vergabeentscheidung immer noch neue Anträge die Geschäftsstelle Kultur. "Ich freue mich über die Vielfalt, Qualität und hohe Anzahl der eingereichten Anträge, die den Stellenwert des Themas "Digitalisierung" auch in der Wolfsburger Kulturszene zeigt", so Dennis Weilmann, Dezernent für Wirtschaft, Digitales und Kultur. Um auch den neuen Anträgen gerecht zu werden, haben Beirat und Stadtverwaltung beschlossen in diesem Jahr noch eine zweite Vergaberunde auszurufen. Wolfsburger Kulturschaffende haben nun noch bis zum 23. September die Möglichkeit einen Antrag auf Förderung ihrer digitalen kulturellen Projekte zu stellen. Das entsprechende Antragsformular sowie die Förderrichtlinien sind unter www.wolfsburg.de/kulturfoerderung zu finden.


zur Startseite