Braunschweig

Dinosaurier pur: Aktionstag zur Ausstellung „Jurassic Harz“


Am Sonntag gibt es einen Aktionstag zur Ausstellung "Jurassic Harz“. Foto: Nick Wenkel
Am Sonntag gibt es einen Aktionstag zur Ausstellung "Jurassic Harz“. Foto: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

24.06.2017

Braunschweig. Am 25. Juni 2017 veranstaltet das Staatliche Naturhistorische Museum von 10 bis 17 Uhr in Kooperation mit der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Braunschweigischen Landessparkasse einen dinohaften Aktionstag in der Sonderausstellung „Jurassic Harz.


Dinosaurier von Oker bis Wyoming“. Im Fokus des Programms stehen an diesem Sonntag Familien mit ihren Kindern. So können beispielsweise an der Bastelstation Dinos aus Papptellern gefertigt, an der Malstation verschiedene Dinosaurier ausgemalt und an der Präparierstation kleine Schätze freigelegt werden.

Kunden der Braunschweigischen Landessparkasse und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig zahlen gegen Vorlage des Museumspasses oder der BLSK oder NORD/LB-Girocard einen Sonderpreis. Statt des regulären Eintrittspreises von 12 Euro für einen Erwachsenen und 6 Euro für ein Kind, zahlen Inhaber des Museumspasses an diesem Aktionstag 5 Euro für eine Einzelkarte (Kinder erhalten zusätzlich einen Gutschein für eine Waffel) und Gruppen ab drei Personen zahlen nur 15 Euro.

Aktionstag in der Sonderausstellung „Jurassic Harz“ im Staatlichen Naturhistorischen Museum
Sonntag, 25. Juni 2017 von 10 bis 17 Uhr, Kosten: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder von vier bis 17 Jahren zahlen 6 Euro. Kosten für Museumspass-Inhaber: 5 Euro Einzelkarte (Kinder erhalten zusätzlich einen Gutschein für eine Waffel), Gruppen ab drei Personen 15 Euro


zur Startseite