Sie sind hier: Region >

Diskussion um Endspiel beendet: „Buch zu, Lautern schlagen!“



Braunschweig

Diskussion um Endspiel beendet: „Buch zu, Lautern schlagen!“


Erklären die Diskussion um das Endspiel für beendet: Torsten Lieberknecht und Marc Arnold. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Erklären die Diskussion um das Endspiel für beendet: Torsten Lieberknecht und Marc Arnold. Foto: Agentur Hübner/Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Nach einer emotionalen Woche zeigten Torsten Lieberknecht und Marc Arnold am Freitag Eintracht und erklärten die Diskussion um das „Endspiel“ (wir berichteten) für beendet. Wichtig sei nun das Spiel gegen Kaiserslautern.



„Die Dinge sind ausgeräumt“



Es war Marc Arnold und Torsten Lieberknecht wichtig, nach der zurückliegenden Woche noch einmal Geschlossenheit zu demonstrieren. „Wir haben die Dinge besprochen“, erklärt Arnold am Freitagmittag und „sie sind intern ausgeräumt.“ Arnold, Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt, Eintracht-Präsident Sebastian Ebel und Trainer Torsten Lieberknecht hatten unter der Woche mehrfach die Köpfe zusammen gesteckt. „Wir haben inhaltlich nach vorne geblickt und auf das nächste wichtige Spiel gegen Kaiserslautern“, so der Manager.



Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/diskussion-um-endspiel-beendet-buch-zu-lautern-schlagen/


zum Newsfeed