Sie sind hier: Region >

DLRG-Training im P3 startet am 14. September



Peine

DLRG-Training im P3 startet am 14. September


Im September gehen wieder die DLRG-Kurse los.  Foto: Ulrike Hofmann/DLRG
Im September gehen wieder die DLRG-Kurse los. Foto: Ulrike Hofmann/DLRG

Artikel teilen per:

Peine. Mit dem Ende der Wachsaison und der Schließung des Freibades startet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Peine am 14. September wieder mit dem Training im P3.



Die Trainingszeiten richten sich nach Alter und Leistungsstand der Kinder und Jugendlichen. Wer einmal zum Schnuppern kommen möchte, ist herzlich eingeladen, am 14. und 21. September einmal mit zu trainieren. In der Zeit von 17 Uhr bis 18 Uhr schwimmen Kinder bis zehn Jahre, die Mindestanforderung wäre das Seepferdchen. Von 18 Uhr bis 19 Uhr ziehen die etwas Fortgeschrittenen ab elf Jahren ihre Bahnen. Ab 19 Uhr kommen dann die Jugendlichen und angehenden Rettungsschwimmer auf ihre Kosten.

Im Ilseder Hallenbad wird zudem wieder ein Rettungsschwimmkurs angeboten. Die Praxis findet an folgenden Terminen statt: Montag, den 04., 11., 18. und gegebenenfalls 25. September von 18 Uhr bis 19.30 Uhr (Treffen für den ersten Termin 17.45 Uhr). Für die Theorie treffen sich die Teilnehmer am Dienstag, den 12. September in der DLRG-Wachstation am Eixer See von 17.30 bis zirka 21 Uhr.

Für das Rettungsschwimmabzeichen Silber ist ein Erste Hilfe-Nachweis über neun Übungseinheiten nötig, der nicht älter als zwei Jahre sein darf. Bei Bedarf kann in Absprache mit den Teilnehmern ein Erste-Hilfe-Kurs angeboten werden. Die Kosten für den Rettungs- sowie den Erste-Hilfe-Kurs betragen jeweils 35 Euro. Beide Kurse zusammen werden für 40 Euro angeboten. Rückfragen und Anmeldungen, Angabe des gewünschten Abzeichens und eine Kontaktadresse (Handy oder WhatsApp) bitte unter: ulrike.hofmann@peine.dlrg.de.


zur Startseite