whatshotTopStory

DNA-Spuren ausgewertet: RAF-Hintergrund bestätigt

von Max Förster


Die Auswertung der DNA-Spuren identifiziert die Ex-RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg. Symbolfoto: Sina Rühland
Die Auswertung der DNA-Spuren identifiziert die Ex-RAF-Mitglieder Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

06.07.2016


Wolfenbüttel. Im Fall des brutalen Geldtransporterüberfalls im Cremlinger Gewerbegebiet Im Moorbusch (regionalHeute.de berichtete) gibt es neue Erkenntnisse. Die vermuteten Zusammenhänge mit Mitgliedern des Ex-RAF-Trios konnten nun bestätigt werden. Die Auswertung von DNA-Spuren hat ergeben, dass es sich um Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg handelt. Das teilt Lutz Gaebel, Pressedezernent der Staatsanwaltschaft Verden, auf Anfrage von regionalHeute.de.

Eine Auswahl an DNA-Spuren wurde in den vergangenen Tagen untersucht und ausgewertet, erklärt Gaebel. Anhand von zwei Spuren konnte man Burkhard Garweg identifizieren, eine weitere DNA-Spur gehört zu Ernst-Volker Straub. Eine DNA-Spur, die auf die Identität von Daniela Klette schließen lässt, sei noch nicht gefunden worden. "Allerdings handelt es sich hierbei nur um eine erste Vorauswahl. Die Spurensicherung und die Analyse der DNA-Spuren dauern weiter an", sagt Gaebel.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/brutaler-ueberfall-auf-geldtransporter/

https://regionalwolfenbuettel.de/lka-raf-trio-wohl-fuer-viele-weitere-taten-verantwortlich/

https://regionalwolfenbuettel.de/ueberfall-auf-geldtransporter-polizei-klaert-ueber-massnahmen-auf2/


zur Startseite