Braunschweig

Dokumentarfilm im Roten Saal: „Das System Milch“


Der Film wird im Roten Saal im Schloss gezeigt. Foto: Archiv/Nick Wenkel
Der Film wird im Roten Saal im Schloss gezeigt. Foto: Archiv/Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

08.02.2018

Braunschweig. In der Reihe "DOKfilm im Roten Saal" zeigt das städtische Kulturinstitut am Donnerstag, 15. Februar um 19:30 Uhr "Das System Milch".


Der renommierte Südtiroler Dokumentarfilmregisseur und Grimme-Preisträger Andreas Pichler widmet sich in seinem neuen Film dem bis heute romantisch verklärten Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft. Aus dem Geschäft mit der Milch ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant ansteigt. Der Filmemacher reist auf vier Kontinente und untersucht die weltweiten Auswirkungen der Milchwirtschaft. Entstanden ist ein Film, der wichtige Denkansätze zu einem hochaktuellen Thema liefert. Eine telefonische Kartenbestellung im Kulturinstitut unter 0531 470-4848 oder online www.braunschweig.de/dok wird empfohlen.


zur Startseite