DONNERstag: Fischstäbchen im Schafspelz

Immer DONNERstags gibt es jetzt Geschichten unserer Redakteurin Anke Donner, wie sie nur das Leben schreiben kann. Situationen, wie sie einem im Alltag manchmal einfach vor die Füße fallen und die einen zum Lachen, Weinen und Staunen bringen, oder schier an den Rand des Wahnsinns treiben.

von Anke Donner


Fischstäbchen ohne Fisch?
Fischstäbchen ohne Fisch? Foto: Anke Donner

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! Fleisch ist mein Gemüse. Da mache ich auch gar kein Geheimnis draus. Und wer lieber Pseudo-Fleisch essen möchte, auch gut. Soll halt jeder speisen, wie es ihm beliebt. Aber wenn mir auf Verpackungen vorgegaukelt wird, dass sich Fisch oder Fleisch im Inneren befinden, tatsächlich aber Gemüse oder Fleischersatz drin ist, komme ich mir schon ein Bissel veralbert vor.


Lesen Sie auch: DONNERstag: Ja, ist denn heut' schon Weihnachten?


Nicht, dass ich etwas gegen die Menschen habe, die sich entschieden haben, frei von tierischen Produkten zu leben. Aber man sollte doch bitte die Kirche im Dorf, beziehungsweise die Wurst in der Pelle, lassen. Was bitteschön hat denn ein Stäbchen, das so überhaupt keinen Fisch beinhaltet, mit einem Fischstäbchen zu tun? Oder ein Chicken-Nugget ohne Chicken, oder ein Mühlenmett ohne Mett, oder Fleischsalat ohne Fleisch? Und was versprechen sich die Hersteller davon, wenn sie auf eine Schachtel schreiben, dass FLEISCHsalat drin ist, es aber überhaupt nicht stimmt?

Fischstäbchen im Schafspelz


Also, da brat' mir doch einer einen Storch, dachte ich neulich, als ich mich im Supermarkt meines Vertrauens durch die Tiefkühltheke suchte. Fischstäbchen sollte es geben. Angekommen am entsprechenden Fach, breitete sich vor mir ein wahres Fischstäbchen-Eldorado aus. Fischstäbchen mit Wildlachs, Omega 3 Fischstäbchen, Brezel-Fischstäbchen, Backfisch-Stäbchen und Fischstäbchen ohne Gluten. Und: Fischstäbchen ohne Fisch!

Also, auf meinem Teller landen die Nicht-Fischstäbchen jedenfalls nicht. Wenn ich Kartoffeln, Möhren und Zucchini essen will, gehe ich in die Gemüseabteilung und nicht in die Tiefkühlabteilung.

Einen schönen DONNERstag, wünscht Ihnen
Ihre Anke Donner


mehr News aus der Region