Dr. Andreas Philippi ist neuer Sozialminister in Niedersachsen

Philippi tritt die Nachfolge von Daniela Behrens an, die das Amt der Innenministerin übernommen hat.

Niedersächsischer Sozialminister Dr. Andreas Philippi
Niedersächsischer Sozialminister Dr. Andreas Philippi Foto: photothek.net

Region. Niedersachsen hat einen neuen Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung. Dr. Andreas Philippi ist heute von Ministerpräsident Stephan Weil ernannt worden. Er folgt auf Daniela Behrens, die ab sofort das Amt der Niedersächsischen Innenministerin innehat. Das berichtet das niedersächsische Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung.



„Die aktuellen und kommenden Herausforderungen in der Sozial- und Gesundheitspolitik sind vielfältig und groß. Ich habe Respekt vor der Aufgabe und freue mich gleichermaßen darauf, sie anzugehen“, so Dr. Andreas Philippi.

Große Herausforderungen


„Die Corona-Pandemie hat uns die Probleme der heutigen Zeit schonungslos offenbart und Handlungsbedarfe noch einmal verstärkt. Sei es in der Kinder- und Jugendarbeit, auf dem Arbeitsmarkt, in Fragen der Geschlechtergerechtigkeit oder im Bereich des Gesundheitswesens und der Pflege. Eins aber haben uns die vergangenen drei Jahre besonders gezeigt: eine gute Gesundheit ist das Wichtigste und die Basis, auf die alles andere aufbaut. Als Arzt weiß ich um die großen Aufgaben, die es mit sich bringt, gute Rahmenbedingungen im Gesundheitsbereich für Menschen jeden Alters, als Patient und Patientin oder als Beschäftigte, ob auf dem Land oder in der Stadt lebend, zu schaffen. Meine Vorgängerin Daniela Behrens hat in dieser Legislatur bereits wichtige Prozesse und Veränderungen auf den Weg gebracht. Hierfür danke ich ihr sehr. Die Reform des Krankenhauswesens zählt, ebenso wie eine gute und verlässliche medizinische Versorgung im stationären und auch ambulanten Bereich sowie in der Pflege, zu den drängendsten Themen unserer Zeit, die ich mit großem Tatendrang voranbringen und intensivieren werde. Die Themen meines Hauses sind facettenreich, ebenso wie die Aufgaben, die mich erwarten. Und ich freue mich sehr, sie mit dem engagierten und kompetenten Team des Sozialministeriums anzugehen", so der neue Gesundheitsminister.


mehr News aus der Region