Braunschweig

Drei Autoeinbrüche am Donnerstag


Symbolfoto: Christoph Böttcher
Symbolfoto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

18.05.2018

Braunschweig. Gleich drei Autobesitzer meldeten sich am späten gestrigen Donnerstagnachmittag bei der Polizei, weil in ihre Autos eingebrochen worden war. Die Täter erbeuteten Handtaschen und eine Geldbörse, die in den Fahrzeugen zurück gelassen worden waren.



Neben Bargeld befanden sich etliche persönliche Papiere und Schlüssel in den Behältnissen, die nun auch neu beschafft werden müssen. Tatorte waren zwischen 15.30 und 15.45 Uhr ein Parkplatz vor dem Kindergarten in der Spinnerstraße, wo eine Mutter nur schnell ihre Zöglinge abholen wollte, sowie zwischen 17.30 und 19 Uhr am Madamenweg beim Gartenverein "Kröppelberg" und zwischen 18.30 und 19 Uhr der Parkplatz des Sportvereins am Biberweg.

Die Polizei bittet um Hinweise und macht erneut darauf aufmerksam, auch bei kurzer Abwesenheit keine Wertsachen im Auto liegen zu lassen.


zur Startseite