Sie sind hier: Region >

Drei Personen unter Drogen - Mann durch Messerstiche verletzt



Salzgitter

Drei Personen unter Drogen - Mann durch Messerstiche verletzt


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

Lebenstedt. Gestern Nachmittag wurde der Polizei ein durch Messerstiche verletzter Mann gemeldet, der sich mit einer Frau und einem weiteren Mann in einer Wohnung befand. Bei einem Schnelltest wurde die Einnahme von Drogen festgestellt. Wie es zu den Verletzungen kam, ist noch nicht klar.



Am Montagnachmittag um 16.45 Uhr wurde der Polizei ein mit Messerstichen verletzter Mann in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses, Am Brink, gemeldet. In der Wohnung trafen die Beamten auf den verletzten 47-jährigen Mann, seine ehemalige 39-jährige Freundin und einen 36-jährigen Mann. Offensichtlich war es in der Wohnung zum Streit gekommen. Wie es zu den Stichverletzungen kam, ist noch unklar. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Für den 47-Jährigen bestand nach Auskunft der Ärzte keine Lebensgefahr. Bei den beiden Verbliebenen wurden Blutproben entnommen. Bei der Frau zeigte der Alcomat einen Wert von 0,58 Promille und bei dem 36-Jährigen einen Wert von 2,6 Promille. Bei beiden wurde außerdem noch ein Drogenschnelltest durchgeführt, der dann auch positiv ausfiel. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Das Tatmesser wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite