Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Drei TU-Absolventen erhielten Preis der Immobilienwirtschaft



Braunschweig

Drei TU-Absolventen erhielten Preis der Immobilienwirtschaft

von Jan Borner


Prof. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig, Prof. Bernd Hermann, Honorarprofessor für Projektentwicklung, Preisträgerin Kira Sperling, Martin Pietsch, Geschäftsführer der Volksbank BraWo Projekt GmbH, Preisträger Swaantje  Peuker und Joachim Schridde und Professor Tanja Kessel, Leiterin Lehrstuhl Infrastruktur- und Immobilienmanagement, Foto: Jan Borner
Prof. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig, Prof. Bernd Hermann, Honorarprofessor für Projektentwicklung, Preisträgerin Kira Sperling, Martin Pietsch, Geschäftsführer der Volksbank BraWo Projekt GmbH, Preisträger Swaantje Peuker und Joachim Schridde und Professor Tanja Kessel, Leiterin Lehrstuhl Infrastruktur- und Immobilienmanagement, Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Um ausgewählte immobilienwirtschaftliche Masterarbeiten zu fördern, die einen wissenschaftlichen Fokus auf praktische Themen werfen, hat die Professur für Infrastruktur- und Immobilienmanagement der TU Braunschweig in Kooperation mit der Volksbank BraWo Projekt GmbH einen neuen Preis ausgelobt. Am heutigen Donnerstag wurde dieser Preis für Immobilienwirtschaft das erste Mal verliehen. Der erste Platz ging an Swaantje Peuker, die sich über ein Preisgeld von 1.500 Euro freuen konnte. Joachim Schridde und Kira Sperling teilen sich beide den zweiten Platz und erhalten jeweils 750 Euro Preisgeld.

"Das ist eine echte Win-Win-Situation", betonte Martin Pietsch, Geschäftsführer der Volksbank BraWo Projekt GmbH bei der Preisverleihung am Donnerstag. Die Honorierung der Masterarbeiten sorge sowohl für einen Praxisbezug in der Lehre als auch für einen Erkenntnisgewinn in der Wirtschaft. Die Initiative für den neuen Preis kam von Professor Bernd Hermann, Honorarprofessor für Projektentwicklung an der TU Braunschweig, der auch das Startbudget für die Preisgelder gestiftet hat. "Nach meinem Eindruck ist das Interesse am Praxisbezug bei den Studenten gewachsen", erklärt er. "Die Anzahl der Masterarbeiten in diesem Themenfeld hat zugenommen und die Persönlichkeiten der Verfasser, die ausgezeichnet werden sollen, haben es verdient, in besonderer Weise gewürdigt zu werden. Zugleich mag der Preis auch ein Ansporn für nachfolgende Kandidaten sein", fügte Prof. Hermann hinzu.

"Eine ebenso schöne wie ergebnisreiche Kooperation"


Die Volksbank BraWo Projekt GmbH übernahm die Organisation, Co-Finanzierung und Langfristfinanzierung der Preises. "Braunschweig und die Region stehen für Innovation und Fortschritt. Wir als Volksbank fördern die Entwicklung der Region nach Kräften. Dazu gehört auch die Förderung von qualifiziertem Nachwuchs. Es hat uns sehr gefreut zu sehen, dass bereits die erste Verleihung des Preises der Immobilienwirtschaft zeigt, wie herausragend die Qualität der Masterarbeiten in diesem Bereich ist", erklärte Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo. In Bezug auf die Kooperation bei der Preisauslobung betonte Martin Piesch: "Die Kooperation der Volksbank BraWo Projekt GmbH mit der Professur Infrastruktur- und Immobilienmanagement der TU Braunschweig soll Studenten einen sehr starken praktischen Bezug für Ihr Studium ermöglichen. Natürlich gilt auch unser eigenes Interesse den komplexen Themen, die die Studenten bearbeiten, sowie die Erkenntnisse, die sie daraus ableiten. Im Gegenzug liefern wir sehr gern eigene Themenvorschläge aus unseren umfangreichen Projekten – eine ebenso schöne wie ergebnisreiche Kooperation, auf deren Resultate wir sehr gespannt sind.


zur Startseite