Sie sind hier: Region >

Drei versuchte Einbrüche in Wohnungen



Goslar

Drei versuchte Einbrüche in Wohnungen


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

Goslar. Die Polizei Goslar gab bekannt, dass von Freitag auf Samstag sowie letzten Dienstag drei Einbruchversuche in Wohnungen unternommen wurden und bittet um Mithilfe.



In der Zeit von Freitagnachmittag, 16.30 Uhr, bis Samstagnachmittag, 14.30 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich, die Eingangstür der Erdgeschosswohnung eines Mehrparteienwohnhauses in der Wolfenbütteler Straße aufzuhebeln. Bei der Tat entstand Sachschaden in Höhe von knapp einhundert Euro.

Am Dienstag, zwischen 10 und 19 Uhr, versuchten bislang ebenfalls unbekannte Täter nach beschädigen des Bewegungsmelders vergeblich, die Türen und das Fenster eines Einfamilienwohnhauses in der Hugo-Remmert-Straße aufzuhebeln. Bei der Tat entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

Außerdem wurde am Dienstagabend zwischen 20.25 und 20.35 Uhr versucht, gewaltsam in die im ersten Obergeschoß eines Mehrparteienwohnhauses in der Straße Oberer Triftweg einzudringen. Das allerdings bemerkte eine Nachbarin, die umgehend die Polizei verständigte. Bei Eintreffen der Beamten vor Ort flüchteten die Täter, von denen lediglich einer mit ca. 20-25 Jahre alt, Dreitagebart, kurze Kopfbehaarung, bekleidet mit einem weinroten Pullover, beschrieben werden kann, vom Ort des Geschehens und konnten in der Folge unerkannt entkommen. Bei der Tat entstand lediglich Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich in allen drei Fällen unter der Nummer 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite