whatshotTopStory

Drei weitere Corona-Todesfälle in Wolfsburg

Das meldet die Stadt Wolfsburg, im Vergleich zum Vortag.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

16.04.2020

Wolfsburg. Zwei Frauen im Alter von 85 und 86 Jahren sowie ein 80-jähriger Mann, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind verstorben. Alle drei waren Bewohner des Hanns-Lilje-Heims. Dies berichtet die Stadt Wolfsburg.


Das Gesundheitsamt der Stadt Wolfsburg meldet 253 Personen mit positivem Testbefund, das sind vier mehr als am Vortag. Elf Infizierte werden aktuell im Klinikum Wolfsburg behandelt, davon eine Person auf der Intensivstation.
Aus Gründen des Datenschutzes werden keine weiteren Angaben gemacht. Die von der Stadt Wolfsburg kommunizierten Fälle sind die vom Gesundheitsamt bestätigten Zahlen, die einmal täglich aktuell veröffentlicht werden. Das Gesundheitsamt überprüft alle Todes- und Infektionsfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Daher kann es bei dieser offiziellen Meldung zu einer zeitlichen Verzögerung gegenüber anderen Quellen kommen.
Aktuelle Informationen sowie Antworten zu wichtigen Fragen in Sachen Corona finden sich auch im Internet.


zur Startseite