Braunschweig

Dreiergruppe soll randaliert haben

von Polizei Braunschweig


Foto: Archiv

Artikel teilen per:

04.08.2014


Braunschweig. An Sachbeschädigungen und möglicherweise einer Körperverletzung sollen drei Personen im Alter von 16, 17 und 19 Jahren in der Nacht zum Samstag beteiligt gewesen sein.

Ein Autofahrer meldete sich bei der Polizei, nachdem ihm während der Fahrt auf der Jasperallee zwei offenbar alkoholisierte Männer auf der Fahrbahn entgegen gekommen waren. Einer schlug dabei gegen den Außenspiegel, der beschädigt wurde. Nach einer Flucht über Hinterhöfe stellte eine Funkstreife die Verdächtigen am Staatstheater.

Weiteren Zeugenhinweisen und Ermittlungen zufolge könnte das Trio für andere Sachbeschädigungen an geparkten Autos auf der Rosenstraße infrage kommen.
Der 16-Jährige soll zudem eine Reklametafel nahe dem Theater zerstört haben. Kurz danach war ein 45-Jähriger im Museumspark von drei Personen angegriffen und geschlagen worden. Die Beschuldigten machten zunächst widersprüchliche Angaben. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite