Sie sind hier: Region >

Dreister Betrug: Mit geklautem Kennzeichen getankt und geflohen



Wolfenbüttel

Dreister Betrug: Mit geklautem Kennzeichen getankt und geflohen


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am gestrigen Donnerstag, 15.22 Uhr, betankte in Flöthe, bei der dortigen Tankstelle, ein bislang unbekannte Beifahrer zu einem Audi A4 Avant in schwarz das Auto mit 55 Liter Dieselkraftstoff im Wert von zirka 71 Euro. Anschließend stieg der Unbekannte wieder in das Fahrzeug ein und Fahrer und Beifahrer fuhren vom Tankstellengelände ohne zu zahlen.



Kurz darauf stellte sich heraus, dass das Kennzeichen, welches an dem Audi angebracht war zuvor in Schladen, Hermann-Müller-Straße, in der Zeit zwischen 8 Uhr und der Tatzeit von einem parkenden VW Passat abgebaut und entwendet worden war, berichtet das Polizeikommissariat Wolfenbüttel. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05331 / 933-0 entgegen.


zur Startseite