whatshotTopStory

Dreister Diebstahl - Nach fünf Minuten war das Auto weg

von Anke Donner


Nur wenige Minuten stand das Auto unverschlossen an einer Straße - dann war es weg. Symbolfoto: Anke Donner
Nur wenige Minuten stand das Auto unverschlossen an einer Straße - dann war es weg. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

12.10.2016

Wolfenbüttel. Via Facebook rief am Dienstagabend ein Mann zur Hilfe auf und bat um Hinweise. Seinem "Kollegen", wurde am Dienstag gegen 17 Uhr das Auto innerhalb weniger Minuten an einer Bushaltestelle gestohlen, teilte dieser mit.


In der Pressemitteilung der Polizei Wolfenbüttel am Mittwochvormittag hieß es: Ein 32-jähriger Autofahrer hatte seinen Ford Focus Kombi, silber, Kennzeichen: WF-MT 1992, am Dienstag gegen 17:35 Uhr für nur zirka fünf Minuten in einer Bushaltestelle in der Bahnhofstraße, Höhe Landkreisgebäude, abgestellt. Diese kurzen Zeitraum nutzte offensichtlich ein bislang unbekannter Täter, um das unverschlossene Auto zu entwenden. Der Diebstahl wurde dem Täter zudem noch besonders einfach gemacht, da der Fahrzeugschlüssel auf einem der vorderen Sitze zurückgelassen worden war. Der Wert des Autos wird mit 1.500 Euro Euro angegeben. Hinweise nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Rufnummer 05331-933-0 entgegen.


zur Startseite