Sie sind hier: Region >

Dreister Einbrecher - Bewohner waren zu Hause



Peine

Dreister Einbrecher - Bewohner waren zu Hause


Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Woltwiesche. Am Montag, in der Zeit von 6:30 Uhr bis 8:45 Uhr, gelangte einer Polizeimeldung zufolge eine bisher nicht bekannte Person in Woltwiesche, Am Kalkbruch, durch die Haustür in ein Einfamilienhaus und durchsuchte trotz Anwesenheit der Bewohner diverse Räume und Schubladen. Dabei fielen dem Täter Bargeld und eine Kreditkarte in die Hände.

Anschließend entfernte er sich wieder unerkannt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Beim Verlassen des Grundstücks wurde der vermeintliche Täter von den Hausbewohnern noch kurz gesehen. Der Unbekannte soll zirka 165 cm groß gewesen sein, eine normale Figur und kurze helle Haare gehabt haben. Er trug hellere Jeans, eine helle Jacke ohne Aufschrift und soll das rechte Bein beim Gehen nachgezogen haben.


zur Startseite