Sie sind hier: Region >

Drittes Coronaopfer im Landkreis Helmstedt: 78-Jähriger verstirbt in Krankenhaus



Helmstedt

Drittes Coronaopfer im Landkreis Helmstedt: 78-Jähriger verstirbt in Krankenhaus

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus ist es im Landkreis Helmstedt zu einem dritten Todesfall gekommen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Helmstedt. Wie der Landkreis Helmstedt in einer Pressemitteilung berichtet, hat das Coronavirus ein drittes Opfer im Landkreis gefordert. Demnach verstarb ein 78-Jähriger aus Königslutter im Klinikum Braunschweig an den Folgen einer COVID19-Infektion. Laut Landkreis habe der Tote an keinerlei Vorerkrankungen gelitten. Er sei am vergangenen Donnerstag der Krankheit erlegen.


zur Startseite