whatshotTopStory

Drogen am Steuer - das wird teuer


Dem Fahrer drohen nun eine hohe Strafe, weil er mit Drogen am Steuer erwischt wurde. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Dem Fahrer drohen nun eine hohe Strafe, weil er mit Drogen am Steuer erwischt wurde. Symbolfoto: Thorsten Raedlein Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

10.05.2018

Braunlage. Am gestrigen Mittwoch wurde in den frühen Abendstunden ein Fahrzeug mit GS-Kennzeichen auf dem Parkplatz der stationären Blitzeranlage / Abzweig Oderteich einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurden beim Fahrer und Beifahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt.



Entsprechend durchgeführte Tests und ein Drogentest beim Fahrzeugführer verliefen positiv auf Betäubungsmittel. Daraufhin wurde der Konsum und das Mitführen von Betäubungsmitteln von beiden Personen eingeräumt. Mitgeführte Betäubungsmittel wurden ausgehändigt und durch die Polizei beschlagnahmt. Es wurde eine Blutprobe des Fahrzeugführers auf dem Polizeikommissariat in Bad Harzburg entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet, die Polizei Braunlage hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, 4-Wochen Fahrverbot und 3 Punkte in Flensburg rechnen.


zur Startseite