Helmstedt

Drogenkonsum: Autofahrer zum zweiten Mal erwischt

Bei dem 20-jährigen wurde zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage unter dem Einfluss von THC festgestellt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

26.06.2020

Schöningen. Den Beamten des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei in Schöningen fiel in der Nacht zum Freitag ein schwarzer Seat auf, welcher gerade die Bergstraße entlang fuhr. Bei einer Kontrolle stellten die Polizisten schnell fest, dass der Autofahrer Anzeichen für einen Drogenkonsum aufwies. Nach entsprechender Belehrung räumte er ein, vor einer Woche zuletzt Marihuana konsumiert zu haben. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Ein freiwillig durchgeführter Drogentest habe positiv auf THC angeschlagen. Es habe sich herausgestellt, dass der Seatfahrer bereits eine Woche zuvor durch die Polizei in Schöningen kontrolliert wurde und er seinen Wagen ebenfalls unter dem Einfluss von THC führte. Erneut wurde dem 20-jährigen eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.


zur Startseite