Du bist so kacke Herbst, ich liebe dich!

von Nick Wenkel


Ist er nicht drollig, der Herbst? Foto: Nick Wenkel/Pixabay
Ist er nicht drollig, der Herbst? Foto: Nick Wenkel/Pixabay

Der Herbst. Seit rund einem Monat ist er wieder bei uns und, sind wir mal ehrlich, haben wir ihn nicht alle vermisst? Diesen kleinen, süßen, Freude erfüllenden Wonneproppen unter den vier Jahreszeiten. Wer freut sich nicht auf eine satte Erkältung, auf die Laubblätter im Haus oder aber die atemberaubende, atmosphärische Dunkelheit, täglich ab 18 Uhr.


Ach, der Herbst überrascht mich Jahr für Jahr aufs Neue. Wer erinnert sich nicht gerne an die tollen Erlebnisse in dieser wundervollen Jahreszeit zurück? Der Herbst bietet nämlich Freizeitaktivitäten in Hülle und Fülle. Als wäre es gestern, kann ich mich beispielsweise noch an das Kastaniensammeln 2012 erinnern. Oder an das tolle Kastaniensammeln 2014, dicht gefolgt vom Kastaniensammeln 2011. Auch an das Sammeln von Kastanien im Jahr 2009 habe ich schöne Erinnerungen. Wollen wir mal die Daumen drücken, dass es auch in diesem Jahr wieder aus Eimern gießt und ich mir beim Aufheben der braunen Nussfrüchte eine Erkältung hole.

Im Herbst zur körperlichen Höchstform


Im Gegensatz zum Sommer, der mich aufgrund der langen Tage und der nervigen Sonnenstrahlen doch eher trübsinnig macht, kann ich im Herbst wieder voll auf meine körperliche und geistige Unversehrtheit zurückgreifen und mich mit vollem Elan sowieJogginghose auf die Couch legen. Auch die blöden Cocktails können nun endlich aus dem Kühlschrank. Pfui! Stattdessen freu ich mich darauf, endlich mal wieder einen leckeren Tee kochen zu können, diesen dann abkühlen zu lassen und zwar so lange, dass er kalt geworden ist und ich ihn wegschütten kann. Herrlich!

Eine Liste


Aber nicht nur diese paar Aspekte machen den Herbst zu meiner mit Abstand liebsten Jahreszeit, sondern auch viele weitere Besonderheiten, mit denender Sommernicht mal annähernd mithalten kann. Hier eine kleine Liste, die den Herbst so wundervoll machen:

  • Wind

  • Mittelohrentzündungen

  • Winterreifen

  • Im Dunkeln zur Arbeit

  • Im Dunkeln nach Hause

  • Hallenbäder

  • Im Regen Gassi gehen

  • Im Regen zum Auto

  • Im Regen zum Bäcker

  • Regen

  • Zeitumstellung


mehr News aus der Region