Braunschweig

"durchgedreht24" im Corona-Modus: Kurzfilmfest findet digital statt

Seit Montag können sich Interessierte für das Selbstfilmfest anmelden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

02.06.2020

Braunschweig. Am 1. Juni hat die Anmeldephase für das durchgedreht 24 Selbstfilmfest, welches dieses Jahr komplett digital stattfindet, begonnen. Nachdem im Januar mit “Die Lange Nacht: Das Filmquiz” bereits etwas Neues probiert wurde, findet auch das Festival aufgrund der aktuellen Situation in veränderter Form statt. Das durchgedreht 24 Selbstfilmfest findet dieses Jahr vom 3. bis 5. Juli unter dem Motto #digital24 statt. Dies berichtet der durchgedreht 24 Kurzfilmfestverein in einer Pressemitteilung.


Seit dem gestrigen Montag können sich alle interessierten Teams über diese Website für das Festival anmelden. TeilnehmerInnen jeden Alters und jeder Gruppengröße sind willkommen, wenn es auch dieses Jahr wieder heißt: 24 Stunden, 5 Minuten, 3 Begriffe! Einzig die Regeln "eine Kamera" und "0 Schnitt" werden für dieses Jahr gelockert und sind lediglich freiwillig.
Das Team von durchgedreht 24 freut sich auf neue, ausgefallene Ideen von FilmemacherInnen, die auch in den vergangenen Jahren dabei waren, und auf viele neue Gesichter, deren kreative Einfälle und ihren Ideenreichtum bei der Anpassung an die momentane Situation.


zur Startseite