Wolfenbüttel

Durchsuchungen und Polizeitaucher entlarven Serientäter



Artikel teilen per:

19.11.2013


Schladen. Die Polizei Schladen konnte durch umfangreiche Ermittlungsmaßnahmen erfolgreich eine größere Straftatenserie aufklären, die sich in den letzten zwölf Monaten in Schladen und Umgebung ereignete. Durch Ermittlungen war ein Gruppe von fünf Heranwachsenden im Alter zwischen 18 und 22 Jahren aus Schladen in das Visier der Ermittler geraten. 

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig konnten einige Straftaten aufgeklärt und den beschuldigten Heranwachsenden zur Last gelegt werden. So führten Zeugenaussagen und sich daraus anschließende Durchsuchungen zum Erfolg. 

Insgesamt gehen drei Einbrüche in einen Getränkemarkt, zwei Einbrüche in Gartenlauben, ein Einbruch in einen Imbisswagen, sowie eine Brandstiftung an einem Papiercontainer und der Diebstahl von mindestens drei Motorrollern auf das Konto der Beschuldigten. 

Drei entwendete Motorroller konnten bereits in einem Kiesteich bei Isingerode wieder aufgefunden werden. Am gestrigen Montag folgte eine weitere Nachsuche mit Polizeitauchern, die zum Auffinden von weiteren Beweismitteln führte. 

Das Ermittlungsverfahren wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Braunschweig geführt.


zur Startseite