Sie sind hier: Region >

„Eat and Speak“ - Beruflicher Wiedereinstieg



Peine

„Eat and Speak“ - Beruflicher Wiedereinstieg


Beim Frühstück stellt das Team in lockerer Atmosphäre das Projekt „Dein beruflicher Wiedereinstieg“ vor. Symbolbild: pixabay
Beim Frühstück stellt das Team in lockerer Atmosphäre das Projekt „Dein beruflicher Wiedereinstieg“ vor. Symbolbild: pixabay

Artikel teilen per:

Peine. Noch immer sind es Frauen, die ihre berufliche Tätigkeit unterbrechen, um Kinder zu betreuen. Wenn sie dann nach einer längeren Auszeit wieder in den Beruf zurückkehren möchten, stellen sich viele Fragen. Das neue Veranstaltungsformat „Eat and Speak“ richtet sich an Teilnehmerinnen, die sich mit dem Thema Berufsrückkehr beschäftigen wollen.



Wie der Landkreis informiert, sind vier Termine im Rahmen der neuen Kampagne „Motivation W“ geplant, die von den Städten Braunschweig und Wolfsburg, den Landkreisen Peine und Wolfenbüttel, der Agentur für Arbeit Braunschweig- Goslar und der Allianz für die Region GmbH initiiert und auf den Weg gebracht wurde.

Im Landkreis Peine findet das Treffen am kommenden Donnerstag, 30. August, von 9.30 bis 11.30 Uhr im Hofcafé Wiedemann, Breite Straße 1 in 38159 Vechelde-Bettmar statt.


Wenn Frauen den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Familienphase planen, brauchen sie persönliche Begleitung und Kontakte zu Unternehmen. Der Landkreis Peine beteiligt sich an der Kampagne, um Frauen über die vielfältigen Angebote zum beruflichen Wiedereinstieg zu informieren und ihnen dadurch die Rückkehr in eine Beschäftigung zu erleichtern.

„Uns geht es darum, dass die Teilnehmerinnen andere Frauen kennenlernen, die ähnliche Fragen haben. Zudem können Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden“, erläutert Doris Kohnke, Mitarbeiterin des Landkreis Peine Jobcenters.


Beim Frühstück stellt das Team in lockerer Atmosphäre das Projekt „Dein beruflicher Wiedereinstieg“ vor. Frauen, die wieder in den Beruf zurückgekehrt sind, berichten über ihren persönlichen Weg und geben Tipps. In der Gruppe oder mit der Sitznachbarin können Fragen ausgetauscht und Ideen entwickelt werden, wie der eigene Start in eine Beschäftigung gelingen kann.

Zum Abschluss stellt das Projektteam weitere Angebote und Netzwerkpartner vor, die die Berufsrückkehr intensiv unterstützen.

Anmeldungen richten Interessierte bitte per E-Mail an hallo@dein-beruflicher-wiedereinstieg.de oder telefonisch an 0531/1218-221. Der Kostenbeitrag von 5 Euro ist vor Ort zu bezahlen. Weitere Informationen sind auch unter www.dein-beruflicher-wiedereinstieg.de abrufbar.


zur Startseite