Wolfenbüttel

Ehnert vs. Ehnert im Lessingtheater


Ehnert vs. Ehnert. Foto: Veranstalter
Ehnert vs. Ehnert. Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

11.01.2017

Wolfenbüttel. In der Reihe "WortReich" präsentiert das Lessingtheater am Donnerstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr, im Großen Saal Ehnert vs. Ehnert mit ihrem Programm "Zweikampfhasen".



Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One- Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi-Filmen. Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen.

In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind die Ehnerts das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar. Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihrer Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln.

In ihrem ersten Programm "Küss langsam" haben sie mehr als 250 Mal versucht, sich scheiden zu lassen – was bis heute nicht geklappt hat. Mit "Zweikampfhasen" starten Ehnert vs. Ehnert nun die nächste Runde ihrer Beziehungsschlacht.

Vorverkauf und Information: Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, Telefon 05331 86-501 und 86-502, Telefax 05331 86-507, www.lessingtheater.de, karten@lessingtheater.de. Karten von 15 bis 20 Euro, ermäßigt ab 12 Euro.



















zur Startseite