Sie sind hier: Region >

Ehrenamtsförderprogramm geht in die achte Runde: 200.000 Euro gespendet seit 2008



Braunschweig

Ehrenamtsförderprogramm geht in die achte Runde: 200.000 Euro gespendet seit 2008


Foto: Peter Sierigk

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. BS Energy weiß das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter zu schätzen und spendet auch dieses Jahr im Rahmen von „50 x 500“ je 500 Euro an 50 Vereine und gemeinnützige Organisationen, in denen sich Mitarbeiter engagieren. Die Gewinner wurden unter einer Vielzahl von Bewerbern ausgelost.

In diesem Jahr hat die Flüchtlingskrise eindrücklich gezeigt, wie wichtig die Hilfe von Ehrenamtlichen ist. Zudem sind Vereine und zahlreiche Institutionen im kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich auf die Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern angewiesen, sagt Kai Uwe Krauel, Vorstandsvorsitzender von BS Energy: „Das Ehrenamt bleibt ein wichtiger Baustein unserer Gesellschaft und freiwilliges Engagement muss unbedingt gefördert und gewürdigt werden.“

Hintergrund:


Jedes Jahr zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember spendet BS Energy insgesamt 25.000 Euro an Vereine oder gemeinnützige Organisationen. Bereits zum achten Mal in Folge konnten sich Mitarbeiter, die mindestens 100 Stunden ehrenamtlich für gemeinnützige Zwecke arbeiten, um eine Spende in Höhe von 500 Euro bewerben. Der Förderbetrag kommt dann unmittelbar dem jeweiligen Verein zugute.


zur Startseite