whatshotTopStory

Ehrung der Auszubildenden der Stadt Wolfsburg


Die geehrten Absolventinnen und Absolventen 2016. Foto: Stadt Wolfsburg
Die geehrten Absolventinnen und Absolventen 2016. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

13.10.2016

Wolfsburg. Elf von 36 Nachwuchskräften schlossen dieses Jahr ihre Ausbildung mit der Note „gut“ ab, so die Stadt Wolfsburg. Zur Ehrung der Absolventinnen und Absolventen veranstaltete Oberbürgermeister Klaus Mohrs gestern eine Feierstunde im Gartensaal des Wolfsburger Schlosses.


Hinsichtlich der gezeigten Leistungen stellte der Oberbürgermeister fest: „Die Absolventinnen und Absolventen können überaus stolz auf sich sein. Durch Fleiß, Willenskraft sowie dem notwendigen Engagement, konnten diese hervorragenden Ergebnisse erzielt werden. Ich freue mich, die Anwesenden auch künftig als Mitarbeiter der Stadtverwaltung begrüßen zu dürfen.“
An der Ehrung nahmen zudem Peter Wagner vom Gesamtpersonalrat, die Jugend- und Auszubildendenvertreter/in Irina Dörries und Jessie Krüger, verantwortliche Fachausbilderinnen und -ausbilder, die Ausbildungsleitung sowie Eltern und Freunde der Auszubildenden teil.
Im Rahmen der Veranstaltung überreichte Klaus Mohrs folgenden Nachwuchskräften Blumen und kleine Präsente als Anerkennung für ihre Leistungen: Deborah Wiege (Duale Studentin Informatik im Praxisverbund), Tim Jürges (Land- und Baumaschinenmechatroniker), Nils Rusamm (Kaufmann für Bürokommunikation), Michael Martin Schäfer (Gärtner, Garten- und Landschaftsbau) sowie den Stadtinspektoren Daniel Bravin, Mirjam Böhm, Natalie Stand und Anne Sophie Wilmanowski. Die Stadtsekretäre Isabella Wojtas und Lars Sender sowie Ines Hagemann (Gärtnerin; Garten- und Landschaftsbau) konnten aufgrund anderer Termine nicht persönlich an der Ehrungsveranstaltung teilnehmen.
Für das kommende Ausbildungsjahr laufen bereits die Bewerbungsfristen und Auswahlverfahren. Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot und zur Online-Bewerbung der Stadtverwaltung sind unter www.wolfsburg.de/ausbildung zu finden. Dort können sich alle Interessierten noch bis zum 31.10.2016 für die gewerblich-technischen Berufe um einen Ausbildungsplatz bewerben.


zur Startseite