Sie sind hier: Region >

Ein Baum für jedes Baby - Bei jungen Eltern wird es grün im Garten



Wolfenbüttel

Ein Baum für jedes Baby - Bei jungen Eltern wird es grün im Garten

Die Stadt Schöppenstedt schenkt jungen Eltern einen Obstbaum für jedes Baby.

Von links: Andrea Föniger, Melanie Kuhri, Nina Kuhri, Marco Bosse und Rainer Apel.
Von links: Andrea Föniger, Melanie Kuhri, Nina Kuhri, Marco Bosse und Rainer Apel. Foto: Samtgemeinde Elm Asse

Artikel teilen per:

Schöppenstedt. Die Stadt Schöppenstedt wartet, ganz in der Tradition von Till Eulenspiegel, mit einer ungewöhnlichen Idee auf. Jeder kennt den Spruch, dass Paare in ihrem Leben ein Haus bauen, eine Familie gründen und einen Baum pflanzen sollen. Da die Familien meist bereits genug mit Familie und Haus zu tun hätten, würde die Stadt Schöppenstedt den Eltern ab sofort kostenlos einen Obstbaum für ihren Garten schenken. Dies teilt die Samtgemeinde Elm-Asse in einer Pressemitteilung mit.



„Wir schlagen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Erstens ist uns der Klimaschutz sehr wichtig und zweitens hoffen wir natürlich junge Schöppenstedter in der Stadt zu halten, schließlich muss so ein Baum ja auch gepflegt werden und man will sehen wie er groß wird“, so Schöppenstedts Bürgermeisterin Andrea Föniger. Als Partner für die Aktion habe das Gartencenter Bosse in Sickte gewonnen werden können. 50 Obstbäume würden dort zur Abholung bereitliegen, das erste Dutzend sei schon weg. „Wir haben von ganz alten Apfelsorten, über besondere Kirschen, bis hin zur Naschibirne, eine bunte Auswahl für die jungen Eltern. Und genau jetzt ist auch die richtige Pflanzzeit für Obstgehölze“, sagt Gärtnermeister Marco Bosse.

Als eine der Ersten habe sich Melanie Kuhri mit der sechs Monate alten Minischöppenstedterin Nina eine Pflaume für den heimischen Garten gesichert: „Ich bin Biolehrerin und finde die Aktion einfach super. Wir haben noch jede menge Platz im Garten und können den Baum gut gebrauchen.“ Zirka zu ihrem dritten Geburtstag könne Nina dann die ersten eigenen Pflaumen für ihren Geburtstagskuchen pflücken. Alle anderen Babys und Eltern sollten sich jetzt auch einen Baum sichern.


zur Startseite