whatshotTopStory

Ein großer neuer Spielplatz für die Detmeroder Kinder

von Alexander Panknin


So soll der neue Spieplatz aussehen. Grafik: Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Grün
So soll der neue Spieplatz aussehen. Grafik: Stadt Wolfsburg, Geschäftsbereich Grün

Artikel teilen per:

21.06.2018

Wolfsburg. Bereits im Mai berichtete regionalHeute.de von den Plänen der Stadt, in Detmerode für 165.000 Euro einen neuen Spielplatz zu errichten. Auf der gestrigen Ratssitzung wurde das Projekt jetzt beschlossen.


Das besondere an dem Vorhaben: Die Kinder durften mitplanen.Im Oktober wurden mit dem Kinderbeirat der Stadt Wolfsburg, vorab Spielplatzchecks auf verschiedenen Spielplätzen in Detmerode durchgeführt, damit die Kinder sich ein Bild davon machen konnten, welcher Bestand vorhanden ist und welche Spielgeräte fehlen könnten.

Im November 2016 wurde mit diesen Kindern dann eine Beteiligungsaktion durchgeführt. Es wurden an einem Nachmittag, gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadt und der Landschaftsarchitektin Frau Fickinger von Büro JUCA Landschaftsarchitektur, auf großen Plänen verschiedene Modelle (gemalt oder als Collage) entwickelt. So entstanden vielfältige Vorstellungen und Wünsche von Kindern nach attraktiven Spielmöglichkeiten, die dann mit in die Planung einbezogen worden sind.

Steigende Kinderzahlen


Der Bedarf nach einem neuen Spielplatz ergibt sich indes aus den steigenden Kinderzahlen. Im Jahr 2016 wohnten in Detmerode 539 Kinder im Alter zwischen 3 bis 13 Jahren, im Jahr 2017 stieg die Zahl auf 638 Kinder an.

An der Theodor-Heuss- Straße war in der Vergangenheit bereits ein Spielplatz vorhanden. Dieser wurde1968 erbaut, die letzte spielwertverbessernde Maßnahme daran wurde 2013 umgesetzt. Da ein Großteil des Grundstückes zur Bebauung von Wohnraum an die Wohnungsbaugesellschaft Neuland verkauft wurde, musste der Spielplatz 2016 abgebaut werden. Durch den Erlöskonnte bereits ein Teil der für den Neubau erforderlichen Mittel akquiriert werden. Insgesamt steht für die Neuerrichtung des Spielplatzes eine Summe von 215.000 Euro zur Verfügung, es werden jedoch nur 165.000 Euro für die Neuerrichtung benötigt.

Der Rat der Stadt sah die Notwendigkeit für das Projekt und sprach sich einstimmig für den neuen Spielplatz aus.

Lesen Sie auch


https://regionalwolfsburg.de/spielplatz-theodor-heuss-strasse-wird-wieder-zum-leben-erweckt/


zur Startseite