Braunschweig

Ein Haus voller Geschichte


St. Katharinen ist die erste Kirche in Braunschweig, die nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Betrieb genommen wurde. Foto: Sina Rühland
St. Katharinen ist die erste Kirche in Braunschweig, die nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Betrieb genommen wurde. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

17.05.2016


Braunschweig. Über „Ein Haus voller Geschichte“ referiert am Mittwoch, 18. Mai 2015 Birgit Hoffmann im Rahmen des offenen Themen-Treffs „Mittwochnachmittag an St. Katharinen“.

Die Landeskirchenarchivarin stellt die Konzeption des Landeskirchenarchivs der Braunschweigischen Landeskirche vor und präsentiert zudem ausgewählte Archivalien. Die Veranstaltung wird von den Kirchengemeinden St. Katharinen und St. Magni verantwortet und beginnt um 15 Uhr im barrierefreien Gemeindehaus An der Katharinenkirche 4. Kaffee und Kuchen werden gereicht. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite