whatshotTopStory

Ein malerischer Querschnitt im Tilly-Haus


Werk von Barbara Klix. Foto: Barbara Klix.
Werk von Barbara Klix. Foto: Barbara Klix.

Artikel teilen per:

11.10.2016

Salzgitter-Bad. Am kommenden Dienstag wird um 19 Uhr in der Kleinen Galerie im Tillyhaus in Salzgitter-Bad die Ausstellung „Querschnitt 2014-2016“ von Barbara Klix eröffnet. Im Mittelpunkt stehen Zeichnungen, Aquarelle und Malerei, so die Pressemitteilung der Stadt Salzgitter.



Bei der Vernissage ist die Künstlerin Barbara Klix anwesend. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt die Kunsthistorikerin Barbara Schlunk-Wöhler. Die Ausstellung im Tillyhaus ist bis zum 13. November sowohl donnerstags von 14 Uhr bis 18 Uhr als auch sonntags von 13 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos.
Im Tillyhaus zeige die in Bockenem lebende Künstlerin einen Querschnitt aus ihren verschiedenen Techniken, darunter Kohle, Bleistift, Aquarell oder Acryl. Aber auch ganz andere Materialien könne der Betrachter auf ihren Bildern entdecken. Die Motive seien ganz unterschiedlicher Natur. Barbara Klix studierte Kunsterziehung und freie Malerei in Hannover und Hamburg. Es folgte eine dreijährige Ausbildung bei einem Kirchenmaler und Restaurator. Barbara Klix gestaltete zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.


zur Startseite